Termine der Aufsuchenden Jugendarbeit Preungesheim

Hier finden Sie einen kurzen Überblick zu Veranstaltungen, Events und Terminen.

1. digitalTreff (kostenlos) 

Alter: Von 13 - 18 Jahren

Im Zuge des Projektes ,,Gut geht's" von der Stadt Frankfurt am Main, hat die Aufsuchende Jugendarbeit Preungesheim (AJP) ein medienpädagogisches Konzept entworfen, in dem Jugendliche von 13 bis 18-Jahren in Gruppen verschiedene digitale Fragen zu Influencer, Socialmedia (Insta, TikTok u.s.w.), Fake News, Homeschooling, Cybergrooming/ -mobbing und vielen mehr diskutieren und untereinander austauschen können. Die AJP wird anhand der aufgekommenen diskurse und Gespräche in der Gruppe die Themen inhaltlich aufgreifen und zusammen mit den Teilnehmer*innen intensiver beleuchten, hinterfragen und konstruktiv aufarbeiten.

Gelingen soll dies z. B. durch das Einladen von Gästen wie Influencer*innen oder Referent*innen die spezialist*innen in ihrem jeweiligen Fachgebiet sind.

Der digitalTreff findet von 17:00 - 18:30 Uhr an jedem 2. und 4. Donnerstag im Monat im Stadtraum an der Homburgerldstr. 148 in Preungesheim statt.

Kommende Termine bitte mit Anmeldung:

Für weitere Fragen könnt Ihr uns gerne telefonisch, per chat oder per Mail kontaktieren.


2. Preungesheim erleben!

Alter: Empfohlen ab 10 Jahre

Mit dem Projekt „Preungesheim erleben!", das seit März diesen Jahres online ist, haben Menschen von jung bis alt die Möglichkeit draußen, unverbindlich und für sie kostenlos ihren Stadtteil in Frankfurt am Main erlebnis- und sozialraumorientiert zu Erkunden. Dabei soll den Teilnehmer*innen aufgezeigt werden, welche sozialen und kulturellen Angebote in Preungesheim existieren. Zudem werden historische Aspekte des Stadtteils im Bound verortet. Dies geschieht unteranderem in der Zusammenarbeit mit der eigens von Bürger*innen für Preungesheim erstellten Internetseite ,,preungesheim.net" in der alle Aktivitäten und Informationen zum Stadtteil zusammenlaufen und für die Bewohner*innen informativ aufbereitet werden.
Durch Bewegung und dem Einsatz von Smartphones und Tablets soll den Teilnehmer*innen der spielerische und lösungsorientierte Umgang mit Medien in der urbanen Umgebung ermöglicht werden. Das Projekt dient einerseits der Prävention von Isolation und der damit einhergehenden Langeweile in den eigenen vier Wänden und andererseits der Förderung von Wissen über das angeeignete Wohn- bzw. Lebensumfeld und der räumlichen Orientierung der Teilnehmer*innen im Stadtteil.

Bei Interesse drückt doch gerne mal auf die untere Verlinkung, dort bekommt ihr Zugriff auf die kostenlose App und weitere Informationen.

>> Actionbound App <<

Unseren Bound findet Ihr, wenn ihr in der App auf ,,Bound finden" drückt und danach auf ,,Suchen" mit dem Lupenicon geht. Dort gebt ihr dann einfach ,,Preungesheim erleben" ein und tada, ihr könnt starten.


 

Inhaltsübersicht